OP-Kamera

Mit einer OP-Kamera aus unserem EMAICAM-System lassen sich Eingriffe aufzeichnen und in SD- oder HD-Qualität übertragen. Die zentrale Ausrichtung der Kamera im Lampenkörper sichert eine weitestgehend verzerrungsfreie Aufnahme des Eingriffs und gewährleistet die bestmögliche schattenfreie Filmqualität.
Die EMAICAM OP-Kameras lassen sich zentral in den OP-Leuchten der Serie 560 und 500 integrieren.

Unsere OP-Kamera EMAICAM eignet sich hervorragend zu:

  • Dokumentation von Operationen
  • Telekonsultation bei Eingriffen
  • Übertragungen aus OP-Räumen zu Lehrzwecken

EMAICAM OP-Kamera

Mit dem Kamerasystem EMAICAM wurde eine Kamerageneration für unsere Operationsleuchten geschaffen, die es ermöglicht, bewegte Bilder aus dem Operationssaal zu übertragen.
Mit der zentral im Leuchtenkörper integrierten Kamera ist das Operationsfeld immer im Bildausschnitt der Kamera. Die Bedienung der Kamera erfolgt mit einer Fernbedienung. Die vielseitigen, standardmäßigen oder optionalen Ausgabemöglichkeiten der Kamerabilder erlauben eine universelle Verwendung des Videosignals der EMAICAM.