EMALED® Deckenversorgungseinheiten

Was ist eine DVE?

Deckenversorgungseinheiten (DVE) dienen der Versorgung im OP mit medizinischen Gasen, Elektro- und Datenanschlüssen. Alle Versorgungsleitungen werden auf einer Schnittstellenplatte an der Decke gesammelt. Die Befestigung an der Decke ist vergleichbar mit den Operationsleuchten, jedoch verständlicherweise mit größeren Dübeln und massiveren Deckenscheiben. Da die Schnittstellenplatte bei abgehängten Decken direkt über der Zwischendecke sitzt, werden oft Zwischengestelle verwendet.

Einsatzbereiche unserer Deckenversorgungseinheiten:

  • OP-Bereich als Anästhesie oder Chirurgie DVE
  • Bei der Endoskopie
  • Im Bereich der Intensivstationen

Deckenversorgungseinheiten vermeiden das Umherliegen von Kabeln und Schläuchen auf dem Boden des OPs und beugen so Unfällen vor und erleichtern das Reinigen der OPs nach den Operationen.

Was bedeutet „Standard DVE“?

  • Die vorgesehenen Einbauten lassen sich nur in sehr engen Bereichen anpassen.
  • Die Preise sind für diese DVE fest.
  • Die Verwendung der DVE ist ausgelegt für eine Rohdecke bis 4000 mm und einer Fertigdecke bei 3000 mm, das Zwischengestell ist Bestandteil der DVE.
  • Für die Standard DVE sind die Lieferzeiten kürzer, da es keine individuelle Planung und Prüfung erfolgen muss.
  • Alles was nicht durch diesen Standard abgedeckt ist, kann durch uns geplant und eingebaut werden. Die zusätzliche Planung erfordert allerdings mehr Zeitaufwand.